EU-Herkunftsschutz

Geschützte geografische Angabe

Der Name Schrobenhausener Spargel / Spargel aus dem Schrobenhausener Land sowie Spargel aus dem Schrobenhausener Anbaugebiet ist seit Oktober 2010 als „geschützte geographische Angabe" (g.g.A.) gemäß der Verordnung (EG) Nr. 896/2010 in der gesamten Europäischen Union geschützt und in das von der Europäischen Kommission geführte Verzeichnis eingetragen worden ist (DOOR).

Rechtliche Herkunfts- und Qualitätsvorgaben

Spargelerzeugnisse dürfen danach nur dann unter der Bezeichnung Schrobenhausener Spargel vermarktet werden, wenn sie die festgelegten Kriterien nach dem sogenannten Einzigen Dokument erfüllen. Die wichtigsten Vorgaben, umfassen dabei folgende Punkte:

Kennzeichnungvorschriften

Gemäß Verordnung (EU) Nr. 1151/2012 (siehe Artikel 12 Absatz 3) muss Schrobenhausener Spargel immer mit dem EU-Logo für die geschützte geografische Angabe (g.g.A.) gekennzeichnet sein. Die Mindestgröße beträgt hierbei 15 mm. Der Name Schrobenhausener Spargel und das EU-Logo sollten hierbei im selben Sichtfeld erscheinen. Der Schriftzug geschützte geografische Angabe oder das Kürzel g.g.A. können optional zusätzlich verwendet werden. 

Die Verordnung (EG) 1898/2006 (siehe Anhang V) gibt die Farben für den Vierfarben- wie auch für den Pantonedruck vor. Darüber hinaus werden Vorgaben zum Druck mit farbigen Hintergrund sowie zur Verwendung von Negativersionen des EU-Zeichens gegeben.

Gemäß Verordnung (EG) Nr. 896/2010 muss Schrobenhausener Spargel immer mit der Wort-Bildmarke Schrobenhausener Spargel (Nr. 39825345) gekennzeichnet sein.

Damit Sie für Werbezwecke bzw. der Auslobung am POS die geschützte Herkunftsangabe Schrobenhausener Spargel korrekt verwenden, haben wir für Sie einen Leitfaden Kennzeichnung entwickelt. 

In der unten dargestellten Grafik finden Sie ein Beispiel dafür, wie Schrobenhausener Spargel richtig gekennzeichnet werden muss. Neben dem EU-Logo und der Wort-Bild-Marke Schrobenhausener Spargel müssen der Betriebsname sowie eine Erzeuger-Nummer (in diesem Fall exemplarisch SOB-00/000) in der Kennzeichnung deutlich sichtbar erscheinen.