Spargel-Schinken-Rollen

Zutaten für 4 Portionen
  • 1 kg Spargel
  • 1 TL Zucker, Salz, 1 TL Butter
  • 300 g gekochten Schinken

Sauce:

  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl
  • Salz, weißer Pfeffer, Muskat
  • Zitronensaft
  • 150 g Sahne
  • 2 Eier getrennt
  • 100 g geriebenen Käse
Zubereitung

Empfehlung der Hauswirtschaftsschule Schrobenhausen!

  1. Spargel waschen, schälen, Endstück abschneiden.
  2. Wasser  (Spargel soll gerade bedeckt sein) mit Zucker, Salz u. Butter zum Kochen bringen.
  3. Spargel in den kochenden Sud legen u. ca. 8 Minuten leise kochen lassen. Spargel soll nicht fertig gekocht sein.
  4. Spargel aus dem Sud nehmen, abtropfen lassen u. abgekühlt ca. 3 Stangen in je eine Schinkenscheibe  wickeln. In eine gefettete Auflaufform legen.
  5. Sauce: Butter zerlassen, Mehl in der Butter hellgelb anschwitzen und nach und nach mit wenig abgekühlten Sud aufgießen. Insgesamt ca. 300 ml Sud verbrauchen.
  6. Sauce bei gelegentlichen umrühren mindestens 10 Minuten köcheln lassen. Sauce abschmecken.
  7. Sahne mit Eigelb verrühren u. mit dem Käse in die nicht mehr kochende Sauce geben.
  8. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen u. unter die Sauce heben.
  9. Sauce über die Spargelrollen gießen u. bei 170 °C  ca. 30 Minuten backen.
    Tipp: Statt Rollen kann man den Schinken auch klein schneiden und über den Spargel in der Auflaufform geben. So kann auch Bruchspargel verarbeitet werden.