Frischkäse-Terrine oder Lachstörtchen

Zutaten für 8 Portionen
  • 500 g Grünspargel
  • Salz, Zucker,
  • 20 g Butter
  • 200 g Räucherlachs oder Schinken
  • 800 g Frischkäse
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL neutrales Öl
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • 10 Blatt weiße Gelatine
  • 300 ml Sahne steif geschlagen
  • 2 Bund Schnittlauch
  • Salz u. Pfeffer weiß
Zubereitung

Empfehlung der Hauswirtschaftsschule Schrobenhausen!

  1. Wasser mit Zucker, Salz u. Butter zum Kochen bringen (Spargel sollte gerade bedeckt sein) Spargel im unteren Drittel schälen u. ca. 12 Minuten kochen. Sehr gut abtropfen u. abkühlen lassen.
  2. Gelatine in Wasser einweichen.
  3. Frischkäse, Zitronensaft, Öl, Senf glatt rühren.
  4. Gelatine vorsichtig auflösen nach Packungsanweisung u. mit 3 EL Frischkäsemasse verrühren Nach u. nach die restliche Frischkäsemasse gut unterrühren
  5. Die Sahne und den kleingeschnittenen Schnittlauch unterheben u. abschmecken.
  6. Eine Terrinenform, Vorspeisenringe oder Kastenkuchenform mit Klarsichtfolie auskleiden und die Zutaten in folgender Reihenfolge einschichten:

-          1/3 der Frischkäsemasse

-          Hälfte des Spargels

-          Knapp 1/3 der Frischkäsemasse

-          Lachsfilet

-          Restliche Frischkäsemasse

 

-          Abschluss macht der Spargel, der dicht belegt sein sollte.

 

Abschließend die Terrine mit der Folie abdecken und einige Stunden kühl stellen.

Anrichten: Terrine stürzen und in Scheiben schneiden. Garnieren mit Dill oder Schnittlauch, Lachs u. Zitronenspalten