Spargel-Kräuter-Roulade

Zutaten für 4 Portionen
  • 500 g grünen Spargel
  • 5 Eier getrennt
  • 1 gestrichener TL Zucker
  • 1 gestrichener TL Salz
  • 100 g Weizen- 405 oder Dinkelmehl 630 
  • ½ TL Backpulver
  • Weißer Pfeffer
  • ½ Bund Schnittlauch
  • Backpapier

Füllung:

  • 150 g Creme fraiche u. 150 g Magerquark
  • Gemischte Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Basilikum)
  • 250 – 300 g geräucherter Lachs in Scheiben
Zubereitung

Empfehlung der Hauswirtschaftsschule Schrobenhausen!

  1. Backofen vorheizen auf 200 °C Ober-u. Unterhitze
  2.   Spargel im unteren Drittel schälen und der Länge nach halbieren.
  3. Biskuitteig herstellen: Eiweiß mit Salz u. Zucker sehr steif schlagen, Eiweiß kurz unterrühren, Mehl und Backpulver über die Masse sieben,  mit dem geschnittenen Schnittlauch vorsichtig unterheben.
  4. Teig auf das mit Backpapier ausgelegte Blech geben.
  5. Halbierte Spargelstangen parallel zur langen Blechseite in Reihen, aber mit 1 cm Abstand zwischen den Reihen auf den Teig legen. Schnittfläche sollte oben sein.
  6. Ca. 10 Minuten backen u. anschließend sofort mit dem Backpapier auf die Arbeitsfläche ziehen u. mit einem kalten Blech abdecken, damit es nicht austrocknet.
  7. Creme fraiche oder die Creme fraiche/Quarkmasse mit den Kräutern mischen, abschmecken.
  8. Den Biskuit mit Creme fraiche oder Quarkmasse bestreichen u. anschließend  den Lachs darauf verteilen.
  9. Die Biskuitrolle aufrollen u. mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  10. Kurz vor dem Servieren in Rollen schneiden und anrichten.

 Tipp: Sehr gut geeignet für Büffet.