Spargel, Spinat und Allgäuer Bergkäse

Zutaten für 4 Portionen
  • 1,5 kg Spargel weiß
  • 1,0 kg Spinat, geputzt und gewaschen
  • 300 g Allgäuer Bergkäse, frisch gerieben
  • 80 g Butter
  • Saft und Schale von 1/2 Zitrone
  • Zucker, Salz, Pfeffer
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Den Spinat in ausreichend Salzwasser blanchieren, ausdrücken und grob schneiden. Den Spargel schälen, die Enden abschneiden und in ausreichend Salzwasser mit 5 g Zucker und der Zitronenschale ca. 12 Minuten köcheln lassen. Dann mit einer Schaumkelle herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  2. Eine große feuerfeste Platte mit 20 g Butter ausfetten. Die Hälfte des Spinats darin verteilen und pfeffern, dann die Spargelstangen daraufsetzen, pfeffern und mit der anderen Hälfte des Spinats bedecken und pfeffern. Die restlichen 60 g Butter in Flöckchen darauf verteilen und mit dem Allgäuer Bergkäse bestreuen. Im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 10-15 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen ist. Zum Schluss kurz übergrillen, bis der Käse goldgelb ist. Die Platte direkt zu Tisch bringen.

 

TIPP

Dazu passen neue Petersilien- oder Pellkartoffeln mit etwas brauner Butter.